Kunststoffenster Tirol - Internorm Fenster kaufen

Kunststofffenster

Fenster aus Kunststoff (PVC) werden in der heutigen Produktion am häufigsten verwendet. PVC lässt sich durch seine thermoplastische Eigenschaft leicht in beliebige Formen und Größen bringen und auch in den verschiedensten Farbvarianten produzieren, obwohl weiß immer noch die am häufigsten verwendete Farbe ist. Fenster aus Kunststoff stellen sicher die praktischste und auch beliebteste Fensterart dar, die im modernen Hausbau und Gebäudeerrichtung zum Einsatz kommt.

Die Verwendung von Kunststoff bietet einige Vorteile:

Der Preis

Kunststofffenster sind wahrscheinlich die günstigste Variante wenn es um den Fensterkauf geht. Wenn das Budget begrenzt ist oder zusätzlich gespart werden soll, bieten Fenster aus PVC eine gute Alternative zu Holz-  oder Alu-Fenstern. Auch das Preis-Leistungsverhältnis ist bei Kunststofffenstern als sehr gut einzustufen.

Schallschutz und Wärmedämmung

Ein Vorteil von Kunststoff ist die Abschirmung gegen Lärm und Wärme, bzw. Kälte von außen. Zwar fehlt dem Fenster aus PVC die natürliche Wärme, die ein Holzfenster zu vermitteln mag, jedoch ist die Wärmedämmung beim Kunststoff hervorragend. Am besten schneiden dabei Kunststoffrahmen mit Mehrkammersystemen ab. Auch beim Schallschutz punktet das Kunststofffenster, wenngleich auch hier das Holzfenster mit noch besseren Werten aufwarten kann – eine hohe Verarbeitungsqualität vorausgesetzt.

Pflege

Der größte Vorteil von Kunststofffenstern ist deren leichte Reinigung und Pflege. Da sie praktisch unempfindlich gegen Reinigungsmittel, Säuren und Laugen sind, lassen sie sich ganz einfach mit gängigen Hausmitteln abwischen und säubern. Durch die glatte Oberfläche lassen sich Staub oder Schmutz ganz einfach entfernen.

Stabilität

Ein weiterer Vorteil von Kunststofffenstern: hohe Stabilität. Diese wird oft durch Zugabe von Stabilisatoren wie Metallen, Gesteinsmehl oder Glasfaser erreicht. Abhängig von der Art der Beschläge und der Rahmenkonstruktion bieten Kunststofffenster auch einen relativ hohen Schutz gegen Einbruch.

Recycling

Da Kunststoff kein natürlicher Rohstoff ist und nicht wie Holz nachwachsen oder verrotten kann, fällt die ökologische Bilanz nicht ganz so positiv aus. Allerdings lassen sich Fenster aus PVC sehr gut recyceln und ihre hohe Langlebigkeit spricht wiederum für ihren Einsatz. Wer auf ökologische Bauweise setzen möchte sollte dann doch besser zum Holzfenster greifen.

PVC kann sich zudem statisch aufladen und zeiht daher Staub und Schmutz an. Allerdings lassen sich Kunststofffenster wie schon erwähnt leicht reinigen.

Unsere Kunststofffenster

Designstil Studio

Designstil Home

Designstil Ambiente